Lesekopf reparieren/ einstellen Meßsystem

  • Hallo zusammen,

    ich habe Probleme mit meinem Lesekopf gehabt und habe eine Reparatur mit Helmuts Hilfe hoffentlich gelöst..

    Ich versuche die Konversation zu kopieren für euch, vielleicht braucht es jemand irgendwann..

    Grüße Tomi


    Noch eine Info am Rande, Lesekopf ging später gestern nicht mehr...2 Stunden Maschine ausgeschaltet dann wieder hochgefahren.. Fehler Y02...und Wert am laufen...

    habe wieder zerlegt und beide Kondis gemessen ..nur 26µF...untere Toleranzgrenze...50% heißt es auf dem Datenblatt...habe neue bestellt...bin gespannt ob es dann funktioniert

    Wünsche Dir noch gute Nacht und vielen Dank für Deine Beiträge!!! Faszinierend was Du alles weißt und mit uns teilst!!!

    Grüße Tomi



    • Kondis eingebaut und Probelauf gemacht...funzt...zur Info,jetzt Lesekopf auf y Achse... Referenzen angefahren,alles gut...dann im Manual Mode ZAchse!!! Verfahren,springt der Wert auf Y wieder hoch und stellte ab mit y02...komisch...alles sehr sauber und Abstand auf 14,2 eingestellt....noch Mal gestartet und dann lief sie....Mal sehen was die Morgen macht... noch kein Span gemacht,ist halb zerlegt vom putzen und warte auf Gummi Dichtung für x Messsystem und Blech....

      Kondis waren 50müF obwohl 33 drauf stand ...neu 10 Stück für 3 € gekauft...Verstand ich nicht ganz....na ja,werde wohl 200€ in Ersatz Lesekopf investieren müssen...

      Schöne Grüße Tomi

    • 4-0da61d0c358526bc943e14d5cfd174cc5de6f0dd.pngOnline PdVgA Anfänger Reaktionen14Beiträge54
      11-478c7eacc2c421c563365b23f830401ed610da2a.jpg Zitat von Tomi#128 Abstand auf 14,2 eingestellt

      Freut mich zu hören, dass Du mit Deiner Reparatur weiter gekommen bist.

      Der Abstand sollte 14,5 +-0,2 mm sein. Das Maß muss vom Gehäuserand gemessen werden. Am besten einen Kunstoffklotz fräsen, der etwas länger als der Messkopf ist. Dann kann der Kopf sehr leicht parallel zum Messlineal ausgerichtet werden.

      &thumbnail=1

      Der Referenzpunkt muss nach der De- und Remontage neu eingestellt werden. Das wäre mal ein Beitrag für ein eigenes Thema. Ein typischer Fehler für nicht korrekt eingestellten Referenzpunkt ist ein Maßversatz um 6/10mm nach dem Einschalten und Refrenzieren. Das kommt aus der Teilung 635µ des Massstabs.

      Was Schmutz anbelagt, sind die Philips-Messsysteme Sensibelchen. Aber sie lassen sich sehr leicht mit weichen Tuch und Glasreiniger reinigen. Dabei nicht die Linse am Messkopf vergessen, meistens sind dort noch Fingerabdrücke von der Montage.

      FG Helmut

      PdVgA PräsidentDesVereinsGegenAbkürzungen ;)

    • 11-478c7eacc2c421c563365b23f830401ed610da2a.jpgOnline Tomi#128 Schüler Reaktionen5Beiträge86

      Hallo Helmut,

      danke für die Antwort, so ein Klotz aus Kunstsoff hab ich mir schon gemacht 8) ..

      Beim Referenzieren zeigt es mir nur 0,0020 (oder 0,020 :/ ) an ...ich denke das ist der Fehler wo Du meinst,

      weil ich es weg hatte...??

      Wie bekomme ich die Referenzpunkte berichtigt?? X=0, Y=440 und Z auch 440 (hoffe ich erzähle jetzt kein sch....)

      hab es nur so im Kopf von 2 mal ansehen...hab immer noch kein Span gemacht :rolleyes: ...

      Hab gestern noch eine Wand in der Garage um gespitzt , Platz für die Maschine gemacht...

      Schöne Grüße Tomi

    • 4-0da61d0c358526bc943e14d5cfd174cc5de6f0dd.pngOnline PdVgA Anfänger Reaktionen14Beiträge54

      &thumbnail=1  &thumbnail=1


      Die Hell- Dunkelzonen liegen 635µ auseinander. Wenn der Referenzschalter schaltet, wird der nächste "Strich" auf dem Massstab als Referenzmarke angenommen. Kommt der Schalter zu spät, so kann es zum besagten Versatz von 0,6mm kommen.


      Das Thema ist für alle vermutlich interessant. Evtl. überführst Du das in ein offenes Thema.

      FG Helmut

      PdVgA PräsidentDesVereinsGegenAbkürzungen ;)

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!